Trinkwasserzweckverband Nalbach

Wasserzweckverband und Abwasserzweckverband
der Gemeinde Nalbach

Abwasserzweckverband Nalbach
Menü

Der Abwasserzweckverband informiert

Hinweise zur ordnungsgemäßen Entsorgung von Poolwasser

Bei zu entsorgendem Poolwasser handelt es sich im Sinne des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG, §54 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1) um Abwasser oder auch häusliches Schmutzwasser. Dies gilt unabhängig davon, ob zur Reinhaltung des Pools Chemikalien eingesetzt wurden oder nicht.

Somit ist das gebrauchte Poolwasser grundsätzlich der öffentlichen Kanalisation gebührenpflichtig zuzuführen.

Deshalb werden auch keine Hydrantenstandrohre mehr zur Poolbefüllung verliehen.

Die Befüllung des Pools über eine ggfs. vorhandene Gartenuhr ist ebenfalls nicht mehr gestattet.

Hinweise zur ordnungsgemäßen Entsorgung von Poolwasser finden Sie hier.

Die Geschäftsleitung
Abwasserzweckverband der Gemeinde Nalbach

Der Wasser- und Abwasserzweckverband informiert

Nachdem in den vergangenen Jahren der Arbeitspreis beim Wasser konstant gehalten werden konnte, mussten wir aufgrund der wirtschaftlichen Situation mit Beschluss vom 17.12.2020 die Preise anpassen. Der Arbeitspreis liegt nun bei netto 1,86 € und die Grundgebühr bei 10,50 €.

Beim Abwasser und Niederschlagswasser haben wir nach der Senkung vom Arbeitspreis von 3,65 € auf 3,35 € und beim Niederschlagswasser 0,82 € auf 0,67 von vor zwei Jahren jetzt auch wieder eine Preisanpassung vornehmen müssen. Mit Beschluss vom 17.12.2020 liegt der Arbeitspreis jetzt bei 3,50 €, die Grundgebühr bei 4,00 € und die Niederschlagswassergebühr bei 0,78 €.

Für das Jahr 2020 haben wir den gesamten Jahresverbrauch mit dem Umsatzsteuersatz von 5 % veranlagt, obwohl die Bundesregierung die Senkung erst ab Juli 2020 beschlossen hatte.

Die neuen Tarife sind in den Abrechnungen bereits eingepflegt. Sollten Sie keine Abrechnung von uns erhalten haben, bitten wir Sie, uns dies mitzuteilen, damit wir Ihnen ihre zukommen lassen können.

Die Verbandsgeschäftsführung