Trinkwasserzweckverband Nalbach

Wasserzweckverband und Abwasserzweckverband
der Gemeinde Nalbach

Abwasserzweckverband Nalbach
Menü

Der Wasserzweckverband informiert

Sehr geehrte Bürgerin, sehr geehrter Bürger,

Bedingt durch die Wetterlage, musste die Baumaßnahme , die am 03.01.2021 beginnen sollte, verschoben werden. Der Wasserzweckverband Nalbach wird jetzt ab der 06. Kalenderwoche (ab 08.02.2021) die Wasserleitung im Bereich Etzelbachstraße / Hubertusplatz im Zuge einer Maßnahme der Gemeinde Nalbach erneuern, sofern es die Witterung dann zulässt. Die Arbeiten werden zwischen Apotheke und Etzelbachstraße 3 durchgeführt. (Siehe Plan)

Es ist unumgänglich, die Arbeiten unter Vollsperrung durchzuführen. Diese wird im ersten Abschnitt voraussichtlich 3 Monate dauern. Anwohner und Besucher des Litermonts bzw. Anlieferungsverkehr  werden über die Fußbachstraße und Marienstraße umgeleitet.

Da es hier zu Behinderungen kommen wird, bitten wir bereits heute um Ihr Verständnis.  Wir werden Sie an dieser Stelle weiter über den Stand der Arbeiten informieren.

Die Geschäftsleitung

Wasserzweckverband der Gemeinde Nalbach

Zustellung der Bescheide Wasser und Abwasser 2020/2021

Die Abrechnungen für den Wasserverbrauch sind Ende 2020 / Anfang 2021 zugestellt worden. Bitte prüfen Sie die Berechnung für Ihr Anwesen.
Wenn Sie keinen Bescheid erhalten haben, melden Sie sich bitte bei uns.
Sind gravierende Änderungen für den Wasserbedarf für 2021 zu erwarten, ändern wir gerne die Vorauszahlungen für Sie. 
Bitte rufen Sie an: 06838 / 9002-191.                            
Vielen Dank für Ihre Mitarbeit.

Ihre Zweckverbände Wasser und Abwasser Nalbach
 

Der Wasser und Abwasserzweckverband informiert

Nachdem in den vergangenen Jahren der Arbeitspreis beim Wasser konstant gehalten werden konnte, mussten wir aufgrund der wirtschaftlichen Situation mit Beschluss vom 17.12.2020 die Preise anpassen. Der Arbeitspreis liegt nun bei netto 1,86 € und die Grundgebühr bei 10,50 €.

Beim Abwasser und Niederschlagswasser haben wir nach der Senkung vom Arbeitspreis von 3,65 € auf 3,35 € und beim Niederschlagswasser 0,82 € auf 0,67 von vor zwei Jahren jetzt auch wieder eine Preisanpassung vornehmen müssen. Mit Beschluss vom 17.12.2020 liegt der Arbeitspreis jetzt bei 3,50 €, die Grundgebühr bei 4,00 € und die Niederschlagswassergebühr bei 0,78 €.

Für das Jahr 2020 haben wir den gesamten Jahresverbrauch mit dem Umsatzsteuersatz von 5 % veranlagt, obwohl die Bundesregierung die Senkung erst ab Juli 2020 beschlossen hatte.

Die neuen Tarife sind in den Abrechnungen bereits eingepflegt. Sollten Sie keine Abrechnung von uns erhalten haben, bitten wir Sie, uns dies mitzuteilen, damit wir Ihnen ihre zukommen lassen können.

Die Verbandsgeschäftsführung